mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Historische und regionale Flaggen in Italien

 

Übersicht

Pisa

Amalfi

Königreich Neapel

Römische Republik

Parthenopäische Republik

Transpadanische Republik

Cispadanische Republik

Cisalpinische Republik

Italienische Republik

Königreich Italien

Elba, Insel

Triest

Istrien


Pisa

Flagge Fahne flag Pisa
Flagge von Pisa,
Quelle, nach: Wikipedia (FR)



Pisa war ursprünglich eine griechische Siedlung und wurde eine der 12 Bundesstädte Etruriens. Die Stadt war seit 180 eine römische Kolonie. Zur Zeit ihrer Blüte (vom 11. bis zum 13. Jahrhundert) gehörte die Republik Pisa zu den wichtigsten Seestädten der Region (Amalfi, Genua, Pisa und Venedig). Im Jahre 1399 kam Pisa an das Herzogtum Mailand (unter den Visconti), im Jahre 1406 kam es durch Kauf an das Herzogtum Florenz.

Quelle: Discovery '97

hoch/up


Amalfi

Flagge Fahne flag Amalfi
Flagge von Amalfi,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)



Amalfi war ab dem 9. Jhd. selbstständig, quasi eine Republik. Zur Zeit ihrer Blüte (vom 10. bis zum 11. Jahrhundert) gehörte die Republik Amalfi zu den wichtigsten Seestädten der Region (Amalfi, Genua, Pisa und Venedig), die durch den Handel zu Macht und Blüte kamen. Im Jahre 1073 wurde Amalfi von den Normannen erobert und verlor an Bedeutung. In den Jahren 1135 und 1137 wurde die Stadt von Pisa angegriffen, wurde relativ schnell bedeutungslos, und letztlich sogar von Pisa abhängig. Im Jahre 1582 kam Amalfi zum Königreich Neapel.

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Königreich Neapel

Flagge Fahne flag Königreich Neapel Kingdom of Naples
Flagge des Königreichs Neapel unter dem Haus Anjou,
Quelle, nach: Heraldique Europeenne



Das Königreich Neapel entstand im Jahre 1282 durch die "Sizilianische Vesper", ein Aufstand der die Insel Sizilien aus dem Königreich Sizilien herauslöst und als eigenes Königreich an das Haus Aragón kommen lässt. Das verbleibende Königreich Sizilien (inoffiziell auch Königreich Neapel oder Neapel-Sizilien) blieb bis 1442 beim Haus Anjou.

Quelle: Discovery '97

hoch/up


Römische Republik

Flagge Fahne flag Römische Republik Roman republic
1798-1799,
Flagge der Römischen Republik,
Quelle, nach: Wikipedia (D)



Die Römische Republik entstand 1798 als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden, als französische Revolutionstruppen in Rom einmarschierten und den Kirchenstaat abschafften. Sie umfasste das Latium und Umbrien. Die französischen Truppen zogen 1799 ab, daraufhin marschierten Truppen des Königreichs Neapel in Rom ein. Das war das Ende der Römischen Republik. Im Jahre 1808 wurde dieses Territorium direkt von Frankreich annektiert. Nach der Niederlage Napoléons wurde der Kirchenstaat 1815 wieder hergestellt.

Quelle: Meyers Konversationslexikon, Volker Preuß

hoch/up


Parthenopäische Republik

Flagge Fahne Parthenopäische Republik flag Parthenopean Republic
Flagge der Parthenopäischen Republik,
Quelle, nach: Flags of the World



Die Parthenopäische Republik entstand als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden im Januar 1799, als französische Revolutionstruppen das Königreich Neapel besetzten und die Monarchie stürzten. Weil die Gegner Napoléons im Norden Italiens einmarschierten, mussten die französischen Truppen die Parthenopäische Republik sehr schnell wieder verlassen. Schon im Juni 1799 beendete ein Volksaufstand unter Führung des Kardinals Fabrizio Ruffo diese sogenannte Republik, und der König aus dem Hause Bourbon wurde wieder eingesetzt. Der Staat war benannt nach Parthenope, eine der Sirenen in der griechischen Mythologie. Als sie gestorben war, wurde sie an einer kleinen Insel vor dem heutigen Neapel angespült. Daher wurde Parthenope in Nepael als Stadtgöttin verehrt.

Quelle: Meyers Konversationslexikon, Volker Preuß

hoch/up


Transpadanische Republik

Flagge Fahne Transpadanische Republik flag Transpadane Republic
1796–1797,
Flagge der Transpadanischen Republik,
Quelle, nach: Flags of the World



Die Transpadanische Republik entstand als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden im November des Jahres 1796, nach dem Eindringen der Französischen Revolutiontruppen in Oberitalien. Die Republik umfasste in etwa die ehemalige österreichische Lombardei (Herzogtümer Mailand und Mantua). Im Februar 1797 schlossen sich Bologna und Ferrara der Transpadanischen Republik an. Als die Transpadanische Republik im Juni 1797 zur Cisalpinischen Republik umgebildet wurde, schloss sich der Rest der Cispadanischen Republik an diesen Staat an.

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Cispadanische Republik

Flagge Fahne Cispadanische Republik flag Cispadane Republic
1796–1797,
Flagge der Transpadanischen Republik,
Quelle, nach: Flags of the World



Die Cispadanische Republik entstand als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden im Jahre 1796, nach dem Eindringen der Französischen Revolutiontruppen in Oberitalien. Die Republik umfasste in etwa das Herzogtum Modena, sowie Bologna und Ferrara (im Norden der Romagna). Im Februar 1797 schlossen sich Bologna und Ferrara der Transpadanischen Republik an. Als die Transpadanische Republik im Juni 1797 zur Cisalpinischen Republik umgebildet wurde, schloss sich der Rest der Cispadanischen Republik an diesen Staat an.

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Cisalpinische Republik

Flagge Cisalpinische Republik flag Cisalpin Republic
1797–1802,
Flagge der Cisalpinischen Republik,
Quelle, nach: Flags of the World



Die Cisalpinische Republik entstand als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden im Jahre 1797, nach wichtigen Siegen gegen Österreich in Oberitalien. Dazu wurden die Cispadanische und die Transpadanische Republik vereinigt. Im Jahre 1802 wurde der Staat in Italienische Republik umbenannt und im Jahre 1805 zum Königreich Italien umgewandelt.

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Italienische Republik

Flagge Fahen flag Italienische Republik Italian Republic
1802–1805,
Flagge der Italienischen Republik,
Quelle, nach: Flags of the World



Die Italienische Republik entstand als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden im Jahre 1802 durch die Umbenennung der Cisalpinischen Republik. 1805 wurde der Staat zum Königreich Italien umgewandelt.

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Königreich Italien

Flagge Fahne flag Königreich Italien Kingdom Italy
1805–1814,
Flagge des Königreichs Italien,
Quelle, nach: Von Sodacan Diese Vektorgrafik wurde mit Inkscape erstellt. - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link



Das Königreich Italien ist nicht mit dem heutigen Italien gleich zu setzen, das erst im Jahre 1861 gegründet wurde. Dieses Königreich Italien hier entstand 1805 als französischer Satellitenstaat von Napoléons Gnaden durch die Umwandlung der Italienischen Republik in eben dieses Königreich, natürlich mit ihm selbst als König.

Quelle: Meyers Konversationslexikon, Volker Preuß, Jürgen Kaltschmitt

hoch/up


Insel Elba

Flagge flag Elba Insel Island
Flagge der Insel Elba,
Quelle, nach: Flags of the World, Dank an Felix Hohenstein



Die Insel Elba (italienisch: Ìsola d'Elba) ist eine italienische Mittelmeerinsel zwischen Korsika und Italien. Sie ist 224 km² groß, und im Jahre 1997 betrug die Einwohnerzahl 27.300 Einwohner. Die Insel ist gebirgig (Monte Capanne 1019 m) und hat eine zerrissene Küste. Wirtschaft: Eisenerzabbau, Oliven-, Wein- und Obstbau, Fremdenverkehr. Hauptort ist Portoferràio. Elba war 1814 bis 1815 der Aufenthaltsort Napoléons I. Die Flagge zeigt drei goldene Bienen in einem roten Diagonalstreifen. Die Honigbiene war das persönliche Emblem Napoleon Bonapartes, sozusagen das Wappentier der Person N. Bonaparte, der Adler war das amtliche Wappentier des Kaiseres in (west-)römischer, fränkischer Tradition. Die Vergabe von goldenen Bienen zur Aufnahme in das Wappen war eine speziele Form der Ehrung durch Napoléon für verdienstvolle Personen, Länder oder Städte, wie eben Elba.

Quelle: Discovery '97, Jürgen Kaltschmitt, nearbees.de

hoch/up


Triest

Flagge Fahne flag Triest Trieste
Flagge von Triest,
Quelle, nach: Wikipedia (D)



mehr Infos? hier klicken → Triest

hoch/up


Istrien

Flagge Fahne flag Istrien Istria Istra
Flagge von Istrien,
Quelle, nach: Wikipedia (D)



mehr Infos? hier klicken → Istrien

hoch/up


Historische Staaten in Italien, ca. 1850–1858:
alle Staatsbezeichnungen in Englisch
interaktive Landkarte
Quelle: Volker Preuß

hoch/up


heutige Regionen Italiens:
alle Bezeichnungen in Italienisch
interaktive Landkarte
Quelle: Volker Preuß

hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken

Mit freundlicher Untersützung von:

flagsonline

 

Quantcast