mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Baden-Württemberg

 

Übersicht

Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flaggen

Flagge Fahne flag Baden-Württemberg Baden-Wuerttemberg
Landesflagge,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Baden-Württemberg Baden-Wuerttemberg
Landesdienstflagge mit kleinem Wappen,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (D)



Flagge Fahne flag Baden-Württemberg Baden-Wuerttemberg
Landesdienstflagge mit großem Wappen,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Baden-Württemberg Baden-Wuerttemberg Ministerpräsident
Flagge des Ministerpräsidenten,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (D)



hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die Flagge von Baden-Württemberg wurde im Jahre 1952 mit der Schaffung dieses Bundeslandes eingeführt. Sie soll in der Zusammenstellung von Schwarz und Gelb einen Extrakt aus den Farben der alten Bundesstaaten Baden (gelb-rot) und Württemberg (schwarz-rot) darstellen. In Wirklichkeit könnten es aber auch die Farben von Schwaben sein. Die Landesdienstflagge gibt es mit großem oder kleinem Wappenschild, und Ihre Verwendung ist exakt geregelt, und es ist Privatpersonen ausdrücklich untersagt, die Landesdienstflagge zu verwenden.

Quelle/Source: Wikipedia (D), Die Welt der Flaggen

hoch/up


Wappen


großes Wappen greater coat of arms Baden-Württemberg Baden-Wuerttemberg
großes Wappen von Baden-Württemberg,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)

kleines Wappen lesser coat of arms Baden-Württemberg Baden-Wuerttemberg
kleines Wappen von Baden-Württemberg,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Das Land hat ein großes und ein kleines Wappen. Das große Wappen zeigt zusätzlich zum Wappenschild zwei Schildhalter auf einem Podest, und die Wappenkrone zeigt sechs kleine Wappenschilde, die für folgende Länder stehen: Franken, Hohenzollern, Baden, Württemberg, Pfalz und Österreich. Sie sind Platzhalter für Territorien des heutigen Bundeslandes, die früher einmal zu dem einen oder anderen aufgeführten Land gehörten. Das kleine Wappen beschränkt sich auf den Schild und eine stilisierte Krone. Der Wappenschild von Baden-Württemberg zeigt drei schwarze Löwen auf Gold, das Wappen des alten Herzogtums Schwaben. Es bestand zwischen dem Jahr 746 und 1290 bestand. Es erstreckte sich zwischen Graubünden, Elsaß, südlichem Baden, südlichem Württemberg und dem bayerischen Schwaben bis zum Lech. Die Löwen werden manchmal aus staufische Löwen bezeichnet, weil die Hohenstaufen als letzte Herzöge von Schwaben dieses Wappen führten. Aber die Staufer hatten ein eigenes Wappen. Es zeigte einen schwarzen Adler auf goldem Grund.

Quelle/Source: nach/by: Die Welt der Flaggen, Wikipedia (D), Discovery '97

hoch/up



Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Löwe in der Heraldik". Ausführungen, Varianten, Entwicklung, sowie Panther und Leoparden.

Löwe, Wappen, Heraldik

hoch/up



Landkarte

Die BRD und ihre Länder, interaktive Karte:

Quelle: Freeware, University of Texas Libraries, modyfied by: Volker Preuß

Baden-Württemberg erscheint auf der Karte in Blau, und die gelbe Umrandung zeigt die Grenzen des Herzogtums Schwaben, zwischen ca. 917 und 1268.


Grenzen bis 1945,
Quelle: mhoefert.blogspot.com
und Ssch / CC BY-SA


Grenzen 1946–1952,
Quelle: mhoefert.blogspot.com und No machine-readable author provided. Flosch assumed (based on copyright claims). / CC BY-SA

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 35.751 km²

Einwohner: 10.750.000 (2011)

Bevölkerungsdichte: 301 Ew./km²

Religionen: 37% Katholiken, 33% Protestanten, 6% Moslems

Hauptstadt: Stuttgart, 606.500 Ew. (2011)

Währung: Währung der BRD

Quelle/Source: Wikipedia (D)

hoch/up


Geschichte

25.04.1952 · Bildung Baden-Württembergs aus den Ländern Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern, in Folge eines Volksentscheids.

1970 · Volksabstimmung zum Verbleib Badens im Verbund mit Württemberg

Quelle/Source: Wikipedia (D)

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Das Land "Baden-Württemberg" wurde 1952 aus drei Ländern gebildet, die größtenteils mit den Territorien der zwei früheren deutschen Staaten "Baden" und "Württemberg" übereinstimmen.

Quelle/Source: Volker Preuß

Der Name "Baden" bezieht sich auf die Stadt Baden (Baden-Baden), Namensgeber der Markgrafschaft Baden, die in der Mitte des 12. Jahrhunderts entstand. Das Wort "Baden" bezieht sich auf die dort vorhandenen heißen Quellen, die schon den Römern als Badeort bekannt waren, den sie "Aquae Aureliae" (Bäder des Aurelius) nannten.

Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen

Der Name "Württemberg" geht auf das frühere, bis 1918 regierende Herrschergeschlecht der Herzöge von Württemberg zurück, die ihren Namen auf die Burg Wirtemberg (in Stuttgart-Rotenberg gelegen) zurückführen. Mit der Erhebung des Herzogtums zum Kürfürstentum im Jahre 1803, wurde die Schreibweise des Landes offiziell von "Wirtemberg" in "Württemberg" abgeändert. Manchmal wird statt "Württemberg" der Name "Schwaben" verwendet, was auf den hier lebenden deutschen Stamm der Schwaben zurück geht.

Quelle/Source: Wikipedia (D), Volker Preuß

hoch/up

 





 

 

Zur Startseite hier klicken